ドール服 ☆ Puppenkleidung

Seit einiger Zeit findet sich bei uns zu Hause immer mehr das Puppenthema. Sie werden gehegt und gepflegt, müssen zum Arzt, es wird Fieber gemessen, sie bekommen Tee serviert und werden natürlich auch mit dem Puppenwagen durch die Wohnung kutschiert. Zwar finden sich auch Tage, an denen die Kleinen nicht angeguckt werden und sich im Puppenwagen stattdessen die aktuellen Lieblingskuscheltiere aneinander kuscheln. Dennoch haben wir beschlossen Puppen dieses Jahr zum Hauptweihnachtsgeschenkthema zu machen. Und da uns die Omas, Opas und Urgroßeltern zum Glück sowieso gefragt haben*, was der Puschel denn alles haben möchte/könnte/dürfte/sollte war es natürlich ein leichtes, alles entsprechend zu verteilen.

*Ich find ja nix schlimmer, als wenn einfach was gekauft wird, ohne sich mit der Elternfraktion abzustimmen!!

Nun wird sich also neben einem neuen Puppenwagenaufsatz auch ein Puppenhochstuhl (kein richtiger Hochstuhl, sondern so ein an der Tischplatte zu befestigender Sitz) unter dem Weihnachtsbaum finden. Das „Hauptgeschenk“ wird allerdings ein Puppenschrankbett sein. Puppenbetten an sich gibt es ja mittlerweile wirklich in allen Varianten. Ob als normales Bett, Wiege, Hochbett, Schrankbett oder sogar als Reisebett mit Tragetasche. 😳 Ich war echt platt, was es alles gibt, vor allem aber auch was solche Varianten kosten.

Nunja. Nun hat besagtes Schrankbett – wie der Name schon sagt – einen integrierten Schrank. Oben ist das Bett, unten eine Kleiderstange und zwei Schubladen. Für den Schrank bzw. die Kleiderstange fehlen in unserem Haushalt jedoch die Sachen. Bislang sind beide Puppen mit ihren mitgelieferten Kleidungsstücken vollkommen ausreichend eingekleidet gewesen. Jetzt ist das anders. Ich würde es ja nicht ertragen, wenn mein Kind keine Puppenkleidung hat, die es an die besagte Kleiderstange hängen kann. Also habe ich mir kurzerhand das Schnittmusterset „Puppenliebe“ von RosaRosa besorgt und angefangen Puppensachen zu nähen.

Die Schnitte eignen sich übrigens auch extrem gut zur Resteverwertung.

Puppen-Lola

Die Puppen-Lola habe ich extra ein bisschen im Stil der Herbst-Lola2.0 gehalten.

 

einfaches Shirt und Hose (als Schlafanzug gedacht)

Puppen-Bijou mit passender Leggings

verlinkt bei: AfterWorkSewing

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: ペア・ルック ☆ Partnerlook | TinamitK
  2. Lucie v.d. Meiklokjes
    Dez 08, 2016 @ 11:59:09

    Welche Schnittmuster hast du denn dafür verwendet? Passt das auch dem Babyborn? 🙂

    Antwort

    • tinamitk
      Dez 12, 2016 @ 00:42:19

      Wie im Beitrag erwähnt sind die Schnitte aus dem Set Puppenliebe von RosaRosa (auch verlinkt). Ich habe die Schnitte Gr. 36 verwendet, die passen Puppen bis 36cm Größe. ☺️

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: