Brautfrisur – Ich und meine Haare!

Ich weiß, die männlichen Leser werden jetzt bestimmt denken „OMG! Was macht sie denn für Stress, es sind doch noch mehr als 4 Monate bis zur Hochzeit!!“, aber ich schätze die Mädels können mich verstehen.     ^_^   Zumal mich einige ja auch schon gefragt haben „… und weißt du schon wie deine Brautfrisur aussehen soll??“. Bis jetzt musste ich diese Frage immer mit „nee, nicht so wirklich, hab noch keinen Plan“ beantworten. Doch nun hat das ein Ende! ^^

1. Punkt: Die Farbe!
Wer mich kennt weiß, dass ich gerne mit Haarfarben experimentiere und auch wirklich schon einiges an Farben und Farbkombinationen durch habe. Momentan bin ich ja halb blond, halb rötlich-braun; wobei das halb und halb wörtlich zu nehmen ist! ^^ Nun kam natürlich auch schon von einigen Leuten der Kommentar „Na, aber für die Hochzeit wirst du doch wohl nur eine Farbe machen!!!“ Soooo, und damit es hier dann auch gleich alle wissen  N E I N !!!
Da ich meine jetzige Haarfarbe(n) total genial finde und mich damit sauwohl fühle, werde ich – nur wegen der Hochzeit – daran nichts ändern. Vom Hasen gab’s dafür auch schon grünes Licht! ^_~   Zitat: „… nur eine Haarfarbe finde ich langweilig!“. Wobei man dazu sagen muss, dass ich für ihn am liebsten wieder ganz blond sein könnte, allerdings machen da meine Haare nicht mehr mit. >_<
D. h., sofern ich in den nächsten 142 Tagen nicht noch wieder irgendetwas anderes tolles entdecke, was mir gefällt, bleibt farbtechnisch alles so wie es ist.

2. Punkt: Die Länge!
Von kurz auf lang und zurück gabs bei mir ja auch schon. (bei welchem Mädel nich!! ^^ ) Mit meiner momentanen Haarlänge, grad so bis auf die Schultern, lässt sich ja nicht so viel anfangen. Ich mag die Länge meiner Haare, allerdings träume ich schon seit einiger Zeit wieder von langen Haaren. Mein Plan war es eigentlich, mir während unserer Hochzeitsreise in Tokyo eine Haarverlängerung verpassen zu lassen, da es dort so super billig ist. Allerdings habe ich das jetzt über den Haufen geworfen und werde mir vor der Hochzeit die Haare verlängern lassen! (^_^) *da freu ich mich jetzt schon wie eine Schneekönigin drauf*

und somit kommen wir dann auch schon zum…

3. Punkt: Form der Frisur!
Mit den langen Haaren, die ich dann haben werde, lässt sich ja so einiges anstellen. Ob glatt, gewellt, gelockt, geflochten, ob offen oder hochgesteckt oder auch etwas von allem. Im Detail bin ich mir noch nicht ganz sicher. Dann kommt noch die Frage ob Schleier oder/und Diadem, Blüten oder Bänder… hach es gibt so schrecklich viele Möglichkeiten. Aber ich denke hochgesteckt wäre schon ganz schön.

Zur Inspiration habe ich jedenfalls mehr als genug Material. Neben dem Internet, wo man sich ja förmlich totklicken kann 🙂 gibts ja auch soooo tolle Hochzeits-/Brautzeitschriften. Und ich persönlich finde die japanischen Hochzeitsmagazine, die ich als Scan aus dem Netz habe, total schön.

ToDo-Liste:   Brautfrisur  –>  fast abgehakt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: