eine Babydecke als Geschenk

Fast 4 Monate ist es her, dass meine liebe Freundin ihr süßes Töchterchen auf die Welt brachte. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und für sie bzw. die kleine Prinzessin etwas genäht.

Und auch wenn ich weiß, dass man gerade am Anfang genug Anziehsachen geschenkt bekommt – denn keiner kann diesen süßen kleinen Sachen wiederstehen – wollte ich doch unbedingt auch eine kleine Garnitur nähen.

Schlussendlich sind dann zwei Sets

eine Hose nebst kleiner Mütze
💕soooo winzig💕

image

und

ein Shirt mit passender Hose (eine Nummer Größer, denn die Kleinen wachsen ja so schnell 😄 )

image

Aber als Herzstück für mein Geschenk hatte ich schon lange eine kuschelige Decke für die Kleine im Kopf. Natürlich durfte dabei die Farbe pink nicht fehlen aber es sollte auch nicht zu knallig werden.

Als Unterseite wählte ich ein kuscheliges Wellnessfleece in braun mit pinken Sternen. Für die Oberseite eine unifarbene pinke Mitte und für die Umrandung sowie die Applikationen (Name u. Geburtsdatum) den tollen Stoff „Woodland Critters“ mit ganz niedlichen Waldtieren.

Als erstes habe ich die Applikationen auf dem Unistoff aufgebracht.

image

Anschließend wird die Umrandung angenäht.

image

Zwischen die Unterseite und dem oberen Teil der Decke kommt dann noch Volumenvlies. Ich habe es doppellagig verwendet, da das arme Kind ja nicht gleich den Boden so spüren soll.

Bevor man nun beide Seite miteinander verbindet muss man sich entscheiden, ob man die Decke an der Außenseite mit einer Einfassung (hier gerne ein Schrägband oder ähnliches) versehen möchte oder eben nicht. Ich habe mich für Letzteres entschieden beide Seiten rechts auf rechts, wobei an einer Seite das Volumenvlies angesteppt war, zusammengenäht. Hierbei natürlich nicht vergessen dass eine Wendeöffnung bleiben muss.

Dann habe ich die Decke gewendet.

Zum Schließen der Wendeöffnung bleiben zwei Optionen, entweder steppt man die komplette Decke knappkantig ab oder man schließt lediglich die Öffnung mit der Hand oder der Maschine.

image

Nach dem Schließen der Wendeöffnung habe ich noch einmal den „mittleren Kreis“ abgesteppt. Jedem wie es ihm gefällt.

Zwischenzeitlich habe ich noch eine weitere Decke genäht. Diesmal in einem schönen Blau.

image

image

🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: